Bei der Erzieher*innenausbildung mit bewegungs- und sportpädagogischem Profil lernst du in drei Jahren Fachschulstudium alles, was du für den Beruf brauchst. Dazu gehören Pädagogik, Psychologie, Recht, Musik und kreatives Arbeiten. Und selbstverständlich: Sport!

Info

Infocafés

Für Interessierte bietet die Stiftung SPI
Infocafés zur  Erzieher*innenausbildung an.

Nächster Termin:

Freitag, 5. Juli 2024
15:00 bis 17:00 Uhr
Priesterweg 4, 10829 Berlin

 

Weitere Informationen

Mit der staatlichen Anerkennung als Erzieher*in stehen dir vielfältige Arbeitsfelder offen, in Kitas, Schulen oder der Jugendarbeit. Als Profi für Bewegung, Spiel und Sport gestaltest du einen abwechslungsreichen Alltag für Kinder und Jugendliche und begleitest aktiv deren Entwicklung.

Was kostet die Ausbildung?

Die Ausbildung ist kostenfrei und kann über BAföG gefördert werden.

Wann und wo startet die Ausbildung?

Der nächste Ausbildungsgang startet am 2. September 2024, in der

Fachschule für Sozialpädagogik
Erziehung, Bildung, Sport (EBS)
Priesterweg 4
10829 Berlin

Die Fachschule ist eine Kooperationsschule der Stiftung SPI, des Landessportbundes Berlin und der Kinder in Bewegung gGmbH.

Wo kann ich mich anmelden?

Weitere Informationen zur Erzieher:innenausbildung in Vollzeit und zur Anmeldung findest du auf der Website der SPI-Fachschulen.

Biildnachweis:
© Stiftung SPI/Markus Esser